Dienstag, 30. August 2016

hallo ihr lieben :)

heute möchte ich euch von etwas berichten, was mich sowohl fasziniert wie auch nervt.
über meinem ort fliegt die ganze zeit ein kunstflieger mit einem jabbo ähnlichen flieger.
jabbos, waren flieger die im 2. weltkrieg überm land geflogen sind und in sturzflügen sich auf wenige meter über den erdboden runterflogen um dann mit mgs auf die bevölkerung zu schießen.
der kunstflieger fliegt zwar richtig coole kunststücke und bewundernswert wie er über kopf fliegt und nach den rollen und alles noch geradeaus fliegen kann.
aber dieses hohe sirenenhafte heulen, dass die maschine von sich gibt, löst in meiner oma, die im 2. krieg fliehen musste, panik und angst aus.

das trübt die freude über die tollen kunststücke.

und ich muss euch ganz ehrlich sagen, dass ich sehr froh darüber wäre, wenn er wo anders weiterfliegen würde.

ich wünsche euch einen wunderschönen tag mit sonne, tollen leuten und vielen kleinen augenblicken :)

Montag, 29. August 2016

einen weiteren süßen und lustigen kleinen augenblick den ich auf den klippen hatte :)




danke an diesen jährling, der sich gerade in dem moment umgedreht hat, als ich an ihm vorbei ging :)

die kühe in irland sind sehr scheu, aber wenn man ihnen zeit gibt, dann kommen sie her und lassen sich auch ein bisschen streicheln :)
als ich in irland war haben wir auch die cliffs of moher besucht.
wir, ein paar freunde und ich, hatten traumhaftes wetter als wir dort waren.
der ausblick war auch total toll und schön :)


uns wurde auch gesagt, dass man bei schönen wetter delfine, zwergwale und sogar einen riesenhai sehen kann.
leider hat sich uns keiner gezeigt, aber das war nicht schlimm, denn wir wurden durch die landschaft und das wetter verzaubert :D

ich wünsche euch einen wunderschönen tag mit zauberhaften kleinen augenblicken :)

Samstag, 27. August 2016

bin wieder aus irland zurück :)
ich habe viele coole, nette, liebe und freundliche leute in irland kennengelernt :)

die landschaft ist unbeschreiblich schön. es ist nicht so hügelig wie in schottland, aber dennoch traumhaft :)

leider musste ich feststellen, dass es in irland auch sehr viele arbeits- und obdachlose gibt, die gerne arbeiten würden, aber leider keine arbeit bekommen.

es ist sehr niederschmetternd, wenn man an 3-4 suppenküchen vorbeikommt und armenspeisungen miterlebt.
aber es war schön zu sehen, wie manche leute in dublin, dann den leuten warme kleidung, schlafsäcke oder sogar einen platz auf dem sofa für die nacht gegeben hatten.

ich möchte mich daher bei all den leuten, die in den suppenküchen arbeiten und bei denen, die den obdachlosen kleidung und einen platz zum schlafen gegeben haben ein großes DANKE sagen.
es ist nicht selbstverständlich, dass man sowas macht.


aber trotz allem sind die iren fröhlich und lachen und haben spaß an ihrem leben.

ich wünsche euch allen ein wunderschönes sonniges wochenende mit einem leckeren eis, guten freunden und schönen kleinen augenblicken :)


Samstag, 13. August 2016

ich möchte mich nun wieder einmal von euch für 2 wochen verabschieden.
ich habe die möglichkeit 2 wochen nach irland zu gehen und ich habe diese möglichkeit ergriffen :)
wie ich euch in einem vorherigeren post schon geschrieben hatte, bin ich normalerweise wirklich nicht der mensch der urlaub macht. vor allem nicht so oft.
aber ich sehe diese chance nach irland zu kommen als möglichkeit ein fazit zu ziehen, ob schottland oder irland schöner ist :)

ich möchte mich bei euch dafür bedanken, dass ihr so treu meinen blog lest :)

dankeschön :)

ich wünsche euch wunderschöne ferien mit vielen kleinen augenblicken :)






Freitag, 12. August 2016

ich möchte euch noch etwas ganz besonderes von wacken berichten, was mich sehr begeistert hat.

man konnte dieses jahr auf wacken sich z.b. bei der dkms als spender registrieren lassen. 
in dem ort wacken hilft auch jeder mit, damit das festival ein unvergessliches erlebnis für die besucher wie auch die einwohner von wacken wird :)
z.b. backen ein paar frauen in wacken kuchen, der dann gegen einen kleine spende rausgegeben wird. diese spende kommt dann einem sozialen engagement zu gute.
auch setzt sich wacken für umweltschutz ein. man findet überall hinweise darauf wo man seinen müll bitte hinbringen soll. es steht an jeder erdenklichen kreuzung und ecke auf dem festival gelände eine mülltonne und über die großen leinwände bei den bühnen laufen auch immer wieder kleinere video clips, die einen dazu ermuntern sollen sich gedanken über die umwelt zu machen.

die größte atraktion die das w:o:a zu bieten hat ist, dass an einem tag der wacken woche die bewohner eines altenheimes für ca. 2h auf einen kleinen teil des festival geländes dürfen.
für die bewohner des heimes ist es der ausflug schlecht hin auf den sie sich jedes jahr freuen :)

ich muss sagen, dass das alles zusammen so viel positive energie ausstrahlt, dass man, egal ob es regnet, stürmt oder die sonne scheint, immer mit einem lächeln über das gelände läuft :)

ich möchte mich daher bei allen mitwirkenden auf/in/hinter/vor den kulissen des w:o:a bedanken.
danke dafür, dass ihr dieses festival zu einem so tollen und einzigartigen erlebnis für jedermann und jederfrau macht :)
ich wünsche euch weiterhin freude, energie und spaß an der sache :)

wem möchtet ihr für einen wunderschönen kleinen augenblick danken?
egal ob ihr es ihm persönlich sagt, ihm schreibt oder diesem menschen einfach positive warme gedanken schickt.
es tut euch und eurem umfeld gut :)

Donnerstag, 11. August 2016

dieses jahr hat es auf wacken nicht so viel geregnet, aber hier habe ich ein bild von meinen stiefeln als sie noch sauberer waren :)


ich muss sagen, dass ich sehr froh um die war :)
auch wenn es nur hauptsächlich morgens geregnet hat war der boden ein bisschen schlammig.

durch schlamm waten hat etwas von einer kneipp-kur.
also durch schlamm laufen ist kneippen für fortgeschrittene :)